offizielle spanische La Liga Fußbälle auf dem Fußballplatz

Auch für den FC Barcelona begann endlich die neue Saison in La Liga gegen den bisher noch ungeschlagenen FC Villarreal. Beim Gegner von Barcelona steht der ehemalige Dortmunder Paco Alcacer unter Vertrag, der bisher ein Tor erzielte. Auf den Liga Start von Barcelona blickten am Sonntag nicht nur spanische Augen, nach der turbulenten Sommerpause und den Wechselgedanken von Lionel Messi.

Nike Fußball in den Farben des FC Barcelona

Ansu Fati gehört die erste Halbzeit

Das Spiel begann eher träge und in der ersten Viertelstunde kam keine der beiden Mannschaften zu klaren Torchancen. Jordi Alba spielte dann aber in der 15.Minute einen Flachpass in den Rückraum wo Ansu Fati genau auf diesen wartete und ins kurze Eck zum 1:0 vollstreckte. Dem 17-jährigen war danach das gesteigerte Selbstvertrauen förmlich anzusehen. Kurz nach dem Führungstreffer konnte Fati in der 19.Minute erneut den Ball im kurzen Eck versenken und auf 2:0 erhöhen.

In der 35.Minute war es dann erneut Fati der für aufsehen sorgte als er im Sechzehner von Gaspa von den Beinen geholt wurde. Den Elfmeter verwandelte Messi, der bis dahin ein schwaches Spiel zeigte, zum 3:0. Villarreal hatte Barcelona wenig entgegenzusetzen, welche mit jedem Tor ihre Spielfreude steigerten. In der 45.Minute traf Pau Torres dann auch noch ins eigene Tor und besorgte den 4:0 Halbzeitstand.

Barcelona nimmt das Tempo in der zweiten Hälfte raus

Die zweite Hälfte wurde von Barcelona etwas langsamer angegangen und man ließ den Gästen etwas mehr vom Spiel. Villarreal konnte sich dadurch im Verlauf der 2.Halbzeit mehr Chancen erarbeiten, welche aber nicht ihr Ziel fanden. In der 70.Minute wurde dann der überragende Ansu Fati für den nächsten 17-jährigen Pedri ausgewechselt und konnte in den verdienten Feierabend starten. Am Spielstand änderte diese Veränderung jedoch nichts mehr und somit blieb es bei dem 4:0. Villarreal war an diesem Sonntag nicht auf der Höhe und bescherte damit Barcelona damit einen gelungenen Liga Auftakt.