Abbildung von drei Fußballspielern - Spielgewinner

Nachdem man letzte Woche in London zu Gast war, bekam der FC Liverpool und Jürgen Klopp diesmal Besuch aus der Hauptstadt. Allerdings hieß der Gegner Arsenal und nicht Chelsea. Beide Teams trafen vor einigen Wochen schon aufeinander als der Community Shield ausgespielt wurde, welchen Arsenal im Elfmeterschießen gewann. In der Tabelle stehen Arsenal und Liverpool mit sechs Punkten sehr gut im Soll und beide wollen ihre Serie fortsetzen.

Vorsichtiger Beginn in der Anfangsphase

Liverpool FC Klubflagge mit Logo

Der FA-Cup-Sieger und der Meister des vergangenen Jahres tasteten sich in der Anfangsphase etwas ab. Arsenal konzentrierte sich darauf hinten sicher zu stehen und überließ Liverpool das Spiel. In der 22.Minute mussten die Londoner dann das erste Mal durchatmen als Alexander-Arnold nur die Latte traf. Das Tor machten dann aber in der 25.Minute die Gunners, nach einem groben Fehler von Robertson, der den Ball für Lacazette auflegte und der überrascht und mit etwas Glück zum 1:0 traf.

Die Antwort ließ nicht lang auf sich warten und Mané erzielte durch einen Abstauber, nach Schuss von Salah, das 1:1 in der 28.Minute. Liverpool spielte danach zielgerichteter und so ließ der nächste Treffer nicht lang auf sich warten. Der Pechvogel Robertson machte seinen Fehler wett und brachte die Reds in der 34.Minute mit 2:1 in Front. Im Anbetracht des Spielanteils war diese Führung durchaus verdient und Arsenal musste sich in der Halbzeitpause etwas einfallen lassen.

Liverpool verwaltet den Sieg

Arsenal London zeigte mehr Einsatz in der zweiten Halbzeit, aber Liverpool spielte sehr abgebrüht und ließ wenig Chancen zu. Dadurch neutralisierten sich auch die Angriffsbemühungen beider Teams bis zur 70.Minute. Danach spürte man aber den Willen von Liverpool, das Spiel zu Entscheiden. Dies dauerte jedoch bis zur 88.Minute, als der Eingewechselte Jota auf 3:1 erhöhte und damit jegliche Spannung aus dem Spiel nahm. Da dies auch der Endstand war, steht Liverpool nun mit neun Punkten aus drei Spielen weit oben in der Tabelle und könnte erneut zum Alptraum der Liga werden.

By admin