Flagge des AC Mailand

Der 4. Spieltag in der Serie A hatte einen richtigen Leckerbissen parat. Es war das Stadtderby Inter Mailand gegen den AC Mailand. Inter startete gut in die Saison und konnte aus drei Spielen sieben Punkte sammeln. Volle Punktzahl kann allerdings der AC Mailand vorweisen, welcher jedoch ein eher leichtes Startprogramm hatte. Daher ist das Derby für den AC der erste richtige Gradmesser.

Silhouette des Fußballspielers mit erhobenen Händen

Ibrahimović ist nicht zu stoppen

Das Spiel begann sofort mit viel Tempo und Ibrahimović, der zuletzt wegen einer Corona Infektion pausieren musste, konnte schon in der 13.Minute einen Elfmeter für sein Team herausholen. Zlatan ließ sich diese Gelegenheit nicht nehmen und trat selbst zum Schuss an. Handanovič ahnte zwar die richtige Ecke aber er konnte den Ball nur nach vorne Abprallen lassen, wo Ibrahimović dann letztendlich doch zum 1:0 traf. In der 16.Minute legte Ibrahimović dann auch gleich das 2:0 nach und schockte Inter mit diesem Doppelschlag. Inter hatte in der Anfangsphase große Probleme den AC in Schach zu halten und brauchte fast eine halbe Stunde, um ins Spiel zu finden. So war es dann Lukaku der in der 29.Minute den 2:1 Anschlusstreffer erzielte. Daraufhin kamen beide Teams zu Chancen, konnten sie aber nicht in etwas zählbares verwerten.

VAR entscheidet das Spiel

Video Assistent Schiedsrichter Logo - VAR

In der zweiten Halbzeit startete Inter dann energischer und versuchte schnell den Ausgleich zu erzielen. Der AC fokussierte sich auf das Verteidigen und wartete auf Kontermöglichkeiten. Gerade in dieser Phase des Spiels hätten ein Ausverkauftes Guiseppe Meazza Stadion für eine besondere Atmosphäre sorgen können. Leider waren zu diesem Spiel nur 1.000 Zuschauer zugelassen.

Nach turbulenten ersten 15 Minuten in der zweiten Hälfte wurde das Spiel etwas ruhiger. Der VAR machte dann in der 74.Minute die Ausgleichchance für Inter zunichte. Zuerst entschied der Schiedsrichter auf Elfmeter für Inter, doch aufgrund einer Abseitsstellung wurde diese anschließend zurückgenommen. Dies war dann aber auch der letzte große Aufreger, da es Inter nicht mehr schaffte gefährlich vor das gegnerische Tor zu kommen.

Letztendlich gewinnt der AC Mailand verdient durch einen genialen Zlatan Ibrahimović und einer disziplinierten Abwehrleistung. Für den AC Mailand ist dieser Sieg übrigens auch der erste Derbysieg seit fünf Jahren.